Tapeten-Trends Frühjahr 2016

Der Sommer startet mit Verschönerung! Die neuen Tapeten machen Lust auf eine gestalterische Frischekur für Ihre Wände. Dabei stehen besonders zarte Blumenmuster und pastellige Töne im Vordergrund.

tapete-marburg-velvet-panels.jpg

Blaumachen - Ganz entspannt in Himmelblau

Blau ist die Farbe des Himmels und des Meeres. Keine andere Farbe bringt uns so schnell auf Entspannungskurs und ist dabei absolut trendy. Edles Dunkelblau und kräftiges Royalblau werden in diesem Frühling durch gräuliche Blau-Töne ergänzt. Holz, Weiß und Nude setzen wirkungsvolle Kontraste, ohne sich allzu sehr in den Vordergrund zu drängen.

tapete-rasch-textil-petite-fleur.jpg

Landlust – Der neue Landhauschic

Zarte Pastelltöne, viel Weiß und Holz erinnern an die Lässigkeit Skandinaviens und unbeschwerte Tage auf dem Land. Tapeten in hauchzarten Dessins sorgen für ein luftig-leichtes und entspanntes Raumgefühl. Hier versprühen Miniblüten in romantischem Blau ihre Maxiwirkung. Die gelungene Verbindung femininer Romantik und moderner Frische inspiriert zu wunderbaren Gestaltungsideen.

tapete-p-s-happiness.jpg

Stimmungsmacher - Farbe vertreibt das Alltagsgrau

Fröhliche Muster und bunte Farben verbreiten gute Laune. Warmes Sonnengelb, leuchtendes Korall und frisches Türkis sind dabei echte Klassiker unter den Gute-Laune-Farben. Streifen und stolze Ranken in warmem Gelb wirken freundlich selbst an Regentagen. Der sommerliche Eindruck lässt sich mit einem passenden Blumenstrauß und farblich abgestimmten Wohnaccessoires noch verstärken.

tapete-rasch-freundin-summerbreeze.jpg

Frühlingsboten – Da blüht was an der Wand

Florale Muster versprühen den Charme des Sommers. Dabei muss man nicht immer das ganze Zimmer neu gestalten. Auch eine einzelne Wand lässt sich mit Blüten, Blättern oder Ranken wunderbar hervorheben. Vor allem in Kombination mit Maigrün kommen florale Dessins schön zur Geltung. Luftige Vorhänge und Kissen in passenden Farben runden den Sommerlook ab.

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.